Mensabeihilfe

Die Mensabeihilfe wird nach Maßgabe vorhandener Budgetmittel von der Landesregierung Steiermark vergeben. Die Anzahl der Studierenden, die gefördert werden können, hängt von den zur Verfügung gestellten Mitteln ab.

Voraussetzungen

  • Ordentliches Studium an der Medizinischen Universität Graz
  • Hauptwohnsitz in der Steiermark, aber nicht in Graz (unabhängig von Nebenwohnsitz)
  • Bezug von Studienbeihilfe
  • Ggf. soziale Bedürftigkeit

Höhe

320 Euro pro Studienjahr

Antragstellung

Die Antragstellung erfolgt aus zweckmäßigen Gründen an die ÖH Med Graz:
1. Antragsformular vollständig ausfüllen: Antragsformular Mensabeihilfe
2. Antragsformular und alle erforderlichen Unterlagen (auf dem Antragsformular angeführt), auf einem der folgenden Wege abgeben:

Fristen

  • 01.10. – 15.05. im beantragten Studienjahr

Auf diese Förderung besteht kein Rechtsanspruch. Sollten mehr Anträge als die Anzahl der zu vergebenden Mensabeihilfen einlangen, werden weitere Kriterien bei der Vergabe herangezogen (z.Bsp.: Zeitpunkt der Antragstellung, Vollständigkeit des Antrags und ggf. besondere soziale Bedürftigkeit wie Krankheit, Unterhaltspflicht, etc.).
Eine Zusage über den Erhalt sowie die Auszahlung der Förderung erfolgen am Ende des Studienjahres.